Tiefbunker

Tiefbunker sind unterirdisch errichtete Schutzbauten. In der Regel sind Tiefbunker teurer und unsicherer als Hochbunker. In der Epoche Zweiter Weltkrieg wurden Tiefbunker gebaut. Auch in der Epoche Kalter Krieg wurden Tiefbunker gebaut. Diese wurden meist als Atombunker für den Atomkrieg konzipiert. In Schweinfurt befindet sich das Deutsches Bunkermuseum. Im Fichtel und Sachs Bunker, ein Hochbunker aus dem Jahr 1941, zeigt das Geschichtsmuseum die größte Ausstellung zum Luftschutz in einem Bunker. Das Bunkermuseum ist für Gruppen ganzjährig geöffnet und bietet Erlebnisführungen an. Das Deutsches Bunkermuseum zeigt Trümmerteile von Kampfflugzeugen und Bombern des Zweiten Weltkriegs: Lancaster Bomber, B17 Bomber, Focke Wulf 109 und Messerschmitt BF110. Geborgen hat diese Teile ein erfahrender Sondler. Neben dem Luftkrieg sind Themen beispielsweise: Trümmerfrauen, Wehrmacht, Bayerisches Rotes Kreuz und Lazarett.

Übersicht