Stahlbeton

Bunker sind aus unterschiedlich dicken Stahlbeton Mauern gebaut. Je nach Gebäudetyp waren in der Zeit des Zweiter Weltkrieg die Außenmauern eines Hochbunker von 1,40 Meter bis 5,00 Meter dick. Gleiches galt für den Deckel, also die verbunkerte Decke. Auch Tiefbunker sind meterdicke Stahlbeton Gebäude, die dem Luftschutz dienen und eine sichere Zuflucht während des Luftkrieg über Deutschland boten. Das Deutsches Bunkermuseum im Fichtel und Sachs Bunker in Schweinfurt ist seit 2014 ein Geschichtsmuseum. Das Museum in Schweinfurt bietet Erlebnisführungen für Gruppen an. Der Museumsbunker mit der größten Ausstellung zum Thema Luftschutz während der Zeit Zweiter Weltkrieg und Kalter Krieg wird privat geführt. Die Besucher erleben das Thema Schutz vor Giftgas, Gasschleuse, Wehrmacht, Reichsluftschutzbund (RLB) sowie Bayerisches Rotes Kreuz und alles zum Führer Sofortprogramm. Viele weitere Themenbereiche werden während der 90 minütigen Erlebnisführung behandelt.

Übersicht