Hochbunker

Ein Hochbunker ist im Gegensatz zu einem Tiefbunker überirdisch errichtet. In Schweinfurt ist das Deutsches Bunkermuseum in einem Hochbunker von 1941 untergebracht. Der Bunker ist ein Museumsbunker und dient als Geschichtsmuseum. Es werden ausschließlich für Gruppen ab zehn Personen Führungen durch das Bunkermuseum mit seinen eindrucksvollen Exponaten angeboten. Ganzjährig ist der Bunker an der Ernst Sachs Straße geöffnet. In der Epoche Kalter Krieg wurde er zum Atombunker erklärt. Betrieben wurden die meisten Bunker während des Zweiter Weltkrieg vom Reichsluftschutzbund (RLB), den Hermann Göring gegründet hat. Auf Weisung von Adolf Hitler ließ Hermann Göring ab 1940 Bauten für den zivilen Luftschutz errichten (Führer Sofortprogramm). Die Wehrmacht ließ darüber hinaus zehntausende Bunker entlang der Küsten zum Schutz vor den Alliierten bauen (Atlantikwall).

Übersicht