Dynamotaschenlampe

Die Dynamotaschenlampe wurde Anfang des 20. Jahrhunderts entwickelt und setzte sich insbesondere während des Zweiter Weltkrieg als Not-Lichtquelle durch. Damals im Bakelit Gehäuse, heute in zeitgemäßem Kunststoffgehäuse, ist eine Dynamotaschenlampe ein sinnvolles Helferlein im Haushalt. Das Deutsches Bunkermuseum in Schweinfurt bietet diese praktische und handliche Taschenlampe mit 2 hellen LED Leuchten als Merchandise Artikel an. Die Bunkermuseum Dynamotaschenlampe ist sowohl im Museumsbunker in der Ernst Sachs Straße als auch online im Onlineshop erhältlich. Das Geschichtsmuseum behandelt auch das Thema Kalter Krieg. Es gibt in dieser Sehenswürdigkeit in Schweinfurt viel Interessantes zu entdecken: Gasschleuse, Lazarett, Zeitzeugen Berichte, Absturzstellen von Lancaster Bomber, B17 Bomber, Focke Wulf 109 und Messerschmitt BF110 – alles original Teile von über Schweinfurt abgeschossenen Flugzeugen. Jung und alt sollte den Bunker besichtigen, um Wichtiges aus unserer Historie zu erfahren: Wie haben die Menschen während des Luftkrieg überlebt? Wer hat den Luftschutz angeordnet und realisiert? Welche Aufgaben hatte der Reichsluftschutzbund (RLB) inne? Eine Erlebnisführung durch den Bunker ist für Gruppen ab 10 Teilnehmern möglich.

Übersicht