Atomkrieg

Der Kalter Krieg (Wettrüsten der beiden Supermächte bis 1989) barg auch immer latent das Risiko des Atomkrieg. Aus diesem Grund wurden auch in Deutschland Bunker gebaut. Alte Hochbunker und Tiefbunker aus dem Zweiter Weltkrieg wurden teilweise ausgebaut und zum Atombunker umfunktioniert. In Schweinfurt wurde der so genannte Fichtel und Sachs Bunker an der Ernst Sachs Straße zum ABC Bunker ertüchtigt und mit einem riesigen ABC Filter aus Sand im vierten Obergeschoss ausgestattet. Der Bunker ist seit 2014 ein Bunkermuseum und wird von den privaten Eigentümern betrieben. Er trägt den Namen Deutsches Bunkermuseum. Der Museumsbunker ist ganzjährig für Gruppen nach vorheriger Anmeldung zu besichtigen. Das Museum in Schweinfurt ist sowohl für Schüler als auch für Zeitzeugen hoch interessant. Themen aus dem Kalter Krieg sind hier zum Beispiel Bayerisches Rotes Kreuz, Technisches Hilfswerk THW und die Bundeswehr in den 1960er Jahren.

Übersicht