Vor 75 Jahren im Bunker geboren

Dieter Horn ist ein echtes Bunker Baby

Heute vor 75 Jahren, am 17. August 1943, wurde Schweinfurt erstmals im Rahmen der Operation Double Strike bombardiert. Um 15:56 Uhr fielen die ersten Bomben auf die Stadt. Diese Bombardierung markierte den Auftakt von insgesamt 22 Bombardements der Kugellagerstadt. Inmitten der Explosionen und des unendlichen Leids kam in unserem Bunker hinter zwei Meter dicken Stahlbetonmauern Dieter Horn zur Welt (Foto rechts). Sein Vater, der von der anstehenden Geburt seines Kindes an der Front erfahren hatte, konnte sein frisch geborenes Baby sowie seine Frau unmittelbar nach der Bombardierung glücklich in die Arme nehmen. Happy Birthday wünscht das Team des Deutschen Bunkermuseums!